Follow Me Around Berlin

Follow Me Around Berlin

24.07.2017 bis 26.07.2017

Hey meine Lieben, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, auf Snapchat oder Instagram,war ich für drei Tage in Berlin. Da der Weg von uns nach Berlin etwas länger ist, hatten wir eigentlich nur 1 1/2 richtige Tage. Die wir aber gut ausgenutzt haben.
Fangen wir nun an.

24.07.2017

Am Montag sind wir gegen halbdrei mit dem Auto losgefahren. Aber weil wir mit meinem Vater und einem Arbeitskollegen gefahren sind, mussten wir dann in ein anderes Auto umsteigen. Nun hieß es ungefähr 6 Stunden fahren. Ungefähr bei der Hälfte machten wir eine Rast und dann ging es wieder weiter. Als wir dann endlich in Berlin angekommen sind, war ich so froh.

Ausblick aus dem Hotelzimmer
Mein Hotel



Wir sind dann erstmal in unser Hotel gezogen. Unser Hotel war das Novotel Berlin Mitte. Das Zimmer war super schön und wir hatten einen super schönen Ausblick. Da wir in den 6 Stunden Fahrt nicht wirklich was gegessen hatten, waren wir sehr hungrig und machten uns sofort auf den Weg um etwas zu Essen zu suchen. Wir waren dann im Meisterstück essen. Dies ist ein Laden dort gibt es Bratwurst und Bier.

Hähnchenwurst mit Gurkensalat

Ich fande das Essen ganz ok aber für den Preis, welcher nicht gerade günstig war,  nicht überragend. Nach dem Essen waren wir noch ein wenig in der Stadtmitte unterwegs und kamen da dann an Musik vorbei. Dort haben wir noch ein wenig zu gehört. Dann ging es wieder zurück  ins Hotel. Da in unserem Hotel ein Fitnessstudio war, bin ich dann noch ein wenig trainieren gegangen.
Dann ging es aber auch für mich ins Bett.

25.07.2017

Stadtkarte Berlin

Guten Morgen Berlin. Wir wachten auf und sahen erst einmal Regen. Aber ich dachte mir es könnte besser werden. Wir machten uns fertig und gingen dann Frühstücken. Das Frühstück war echt super lecker.
Frühstück im Hotel

 Es gab Brötchen, Ei, Waffeln, Pancakes und vieles mehr. Dann gingen wir wieder hoch und packten unsere Sachen für den Tag. Natürlich durfte meine Kamera nicht fehlen. Wir führen als erstes mit der U-Bahn zum Alexanderplatz.
Alexanderplatz
 Dort fingen wir an zu Shoppen. Habt ihr Lust auf einen Shopping Haul? Dann gingen wir noch ins Alexa. Da wir somit alles am Alexanderplatz gemacht hatten, machten wir uns auf den Weg zum KaDeWe.
Outfit Of The Day

Dort seht ihr ein wenig mein Outfit. Ich hatte meine Hose von Bershka an, ein Oberteil von H&M, Schuhe von New Balance, meine Pilotenjacke von H&M und trug meine blaue Longchamp Tasche.

KaDeWe

Der Kudamm liegt direkt dahinter und dort sind auch wunderschöne Geschäfte, in die wir dann hinein gingen.


Nun hatten wir aber Hunger und wir suchten ein gutes Restaurant und gingen zu Vapiano. Ich habe mir dort eine Pizza Hawai bestellt, diese war einfach so lecker.

Pizza Hawai bei Vapiano

Brandenburger Tor

Danach wollten wir noch ein bisschen Touristen Zeug machen und sind dann zum Brandenburger Tor gefahren. Ganz schön fertig waren wir als wir dann im Hotel ankamen. Aber trotzdem wollte ich noch ein wenig trainieren denn man muss das schon mal ein wenig ausnutzen wenn man so etwas im Hotel hat. Danach wollten wir nochmal ein paar Fotos machen und fuhren nochmal in die Stadtmitte. Dort schlenderten wir ein wenig herum, gingen in ein paar Geschäfte, machten Fotos bis es uns zu langweilig wurde und wir wieder ins Hotel fuhren.
Es war nun schon Abend und wir hatten mal wieder Hunger. Wir suchten uns auf Tripadvisor ein schönes vietnamesisches Restaurant. Das Restaurant hieß Madami und war in der Nähe vom Alexanderplatz.

Vietnamesisches Essen



 
 Dort war es richtig lecker. Da wir so viel gegessen hatten, machten wir einen kleinen Spaziergang zu unserem Hotel.

Hackeschen Höfe

Als wir am Hotel ankamen ging ich auf mein Zimmer und schaute noch ein wenig Fern. 

26.07.2017

Schon wieder startete der Tag mit einem mega leckerem Frühstück. Heute haben wir uns sogar eine Waffel gemacht. Dann packten wir unsere Sachen zusammen, gaben die Koffer an der Rezeption ab und gingen dann noch mal zum Alexa Einkaufszentrum, weil es so regnete, dass man nichts anderes hätte machen können. Dort waren wir dann noch bei Starbucks ich habe einen Caramel Macciato getrunken.




Starbucks Coffee

Dann mussten wir wieder zurück ins Hotel, bei dem mein Vater uns abholte. Jetzt hieß es wieder einmal sechs Stunden Autofahrt. Ich war sehr froh als wir dann wieder zu Hause waren. 

Wart ihr auch schon mal in Berlin? Wenn ja, wie fandet ihr es? 
Eure Luisa 


Kommentare

  1. Hallo :)

    cooler Bericht!! Ich liebe Berin!

    Falls du für nächstes Mal noch ein paar Tipps brauchst oder eine super Location für Bilder schau doch mal bei uns vorbei:
    http://www.sparksandmemories.com/anatomy_institute/

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Berlin auch. Danke ich werde mal vorbeischauen, hört sich spannend an.

      Löschen
  2. Hach ja, nach Berlin müsste ich auch mal wieder... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich nach einem sehr coolen Trip an! Tolle Fotos :)
    Nach Berlin möchte ich auch unbedingt mal wieder <3

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen