Montagsupdate #03


Montagsupdate #03 

10.07.2017-16.07.2017

Montag: Fangen wir vom Anfang an der Montag war eigentlich mit der unspannendste Tag den es in der Woche gab. Ich habe meine Morgenroutine in den Ferien gemacht. Danach kamen meine Cousins weil meine Tante und meine Mutter weg mussten. Meine Cousins waren dann bis circa zwei Uhr bei uns und wir haben zusammen Mittag gegessen. Am Nachmittag habe ich dann ein wenig gechillt und Serien geschaut. Zu guter letzt an diesem Tag war ich noch in der Fahrschule, dies hat sehr viel Spaß gemacht.. Danach bin ich wieder nach Hause gefahren und hab noch ein wenig Musik gehört und bin dann schlafen gegangen.

Dienstag: Am Dienstag hatte meine Mutter Geburtstag, wir haben ihr den Tisch gedeckt und zusammen gefrühstückt. Geschenkt haben meine Schwestern und ich ihr eine Wellness Fußpflege.


Nachdem wir gefrühstückt hatten, mussten wir noch ein wenig für die Geburtstagsfeier aufräumen und das machten wir dann auch. Als wir damit fertig waren, fuhren wir mit dem Auto circa eine Stunde um dann dort wandern zu gehen. 
Auf dem Bild seht ihr mein Outfit ich hatte eine Hose und ein T-Shirt von H&M an, eine Jeansjacke von Zara, eine Weste von Esprit und dann noch meine weißen Converse, mal wieder.
  


Dann gingen wir auch schon los ganze 7 Kilometer bis zu unserem Ziel Burg Eltz. Dann um wieder zum Parkplatz zu kommen mussten wir noch einmal fünf Kilometer gehen.  

Auf dem Weg konnte man echt wunderschöne Fotos und Videos machen. Ich hatte auch meine kleine Canon Kamera dabei und hatte damit auch eine bessere Qualität als mit meinem Handy.
Als wir wieder beim Auto waren, zogen wir uns um für das Abendessen. Ich habe meine Hose angelassen und mir dann eine neue Bluse von Mango angezogen.
Wir waren in einem so schönem Restaurant es war so süß und das Essen war unglaublich lecker. Zur Vorspeise haben wir uns einen Vorspeisenteller geteilt und als Hauptgang hatte ich eine Maispourlade mit Nudeln und einem Salat.
Es war schon ziemlich spät als wir wieder nach Hause kamen und so bin ich direkt ins Bett gegangen.


Mittwoch: Am Mittwoch sind wir zu IKEA gefahren, ich liebe IKEA. An dem Tag hatte ich eine schwarze Highwaist Hose an von H&M, einen gelben Pulli und eine braune Ledertasche.



 
Bei IKEA habe ich mir eine wunderschöne Kleiderstange für ungefähr sieben Euro mitgenommen, eine Nachttischlampe und noch ein paar andere  Dekoartikel. Als wir dann wieder nach hause fahren wollten, kamen wir erstmal in einen Stau.
 Da wir noch Papiertischdecken brauchten, suchten wir diese bei uns in der Stadt aber irgendwie fanden wir keine und so sind wir zurück nach Hause gefahren. Dort angekommen baute ich erstmal meine Lampe und meine Kleiderstange auf.
Danach räumte ich mein Zimmer auf und dekorierte es mit den neuen Sachen neu.
Das war es auch schon wieder mit dem Mittwoch.

Donnerstag: Am Donnerstag mussten wir um halb sieben aufstehen weil wir ins Phantasialand fahren wollten. Um circa sieben Uhr wurden wir dann abgeholt und zu einem Bahnhof gefahren, damit wir nicht über drei Stunden brauchen. Wir fuhren aber trotzdem noch zwei Stunden mit dem Zug.


 Als wir dann endlich in Brühl ankamen, waren da gefühlt 500 andere Leute, die auch in diesen Shuttlebus steigen wollten. Deshalb waren wir dann froh als wir endlich im Phantasialand waren und da wir die Tickets schon vorher hatten, ging das eigentlich ganz schnell.


 Im Phantasialand war es an sich nicht so voll wir mussten an den meisten Attraktionen nicht länger als 30 Minuten stehen, was ich schon relativ wenig finde. Ich wollte den ganzen Tag mit Talocan fahren und dann stand dort das Talocan den ganzen Tag zu wäre. Als wir dann aber nachmittags nochmal dort lang gingen, stand dort das man für Talocan nur 5 Minuten anstehen muss und dann sind wir natürlich direkt hin gelaufen. 
Danach war mir erst ein wenig übel aber es war mega geil.
Dann war es auch schon halb sechs und wir mussten zum Shuttlebus. 
Dann hatte der Zug nach Köln erst noch Verspätung und wir konnten dann in einem überfülltem Zug nach Köln fahren. Als wir in Köln waren, stiegen wir noch in den falschen Zug ein, der zwar in die richtige Richtung fuhr aber die Endstation vor unserem Endziel war, so mussten wir dort aussteigen und auf den nächsten Zug warten. Nachdem wir dann endlich da waren, mussten wir noch eine halbe Stunde mit dem Auto nach Hause fahren.
Das war dann auch der Donnerstag.

Freitag: Am Freitag ist nicht viel passiert außer das wir für den Geburtstag aufräumen mussten und dann ich noch arbeiten gehen musste. Das war es dann auch schon wieder.


Samstag: Am Samstag war die Geburtstagsfeier von meiner Mutter. Am Morgen sollten wir dann noch aufräumen. Dann hab ich mich auch schon fertig gemacht, ich habe mir einen Superdry Pulli und eine Hose von H&M angezogen, da es schon etwas kälter war und die Party draußen war.
Meine Schwestern und ich sollten uns um die Getränke kümmern. Um 18:00 kam dann auch das Essen, dieses war soo lecker.



 


Die Party ging relativ lange und ich war so müde als ich dann ins Bett durfte.

Sonntag: Am Sonntag habe ich erstmal ausgeschlafen. Dann mussten wir alles aufräumen sodass wir noch nicht einmal frühstückten. Das haben wir dann etwas verschoben zu einem Brunch und so haben wir noch die Reste von Samstag gegessen.
Am Abend musste ich dann noch einmal arbeiten.

Mein Lieblingslied in dieser Woche war When You Love Someone von James TW. 
Meine Lieblingsserie ist Arrow.


Dies war jetzt meine Woche ich hoffe euch gefällt es. Was habt ihr denn in dieser Woche gemacht?
Eure Luisa

Kommentare